Start
Willkommen auf der Startseite
Pankratiuskirmes 2014 in Herschwiesen PDF Drucken E-Mail



 

 
Männerausflug 2014 PDF Drucken E-Mail

Die Männer und die Vulkan-Ladies

Nach den Frauen flogen nun die Männer des Geselligkeitsvereins aus. Zunächst brachte der Bus die Herren zur Koblenzer Brauerei
An der Königsbach. Dort wurde sich mit einer herzhaften Mahlzeit gestärkt, denn es stand noch eine anstrengende Wanderung zur
Conlog Arena bevor. Nach dieser hielt man Einzug in die Halle um das bevorstehende Bundesliga Duell der Vulkan-Ladies Koblenz/Weibern
und den Tussies des TUS Metzingen zu verfolgen. Hinter den lautstarken, gut organisierten Fans der Tussies wartete man gespannt auf
das Spiel. Handball live hatten die Wenigsten bisher gesehen und Damenhandball schon gar nicht.

Als das Spiel begann machte sich schnell ein wenig Ernüchterung breit. Die ballsichereren Damen aus Metzingen gingen schnell klar in
Führung. Mit Kampfgeist und der hervorragenden Torfrau gelang es den Ladies aber den Anschluss wieder zu schaffen und man ging
Mit einem Unentschieden in die Pause. Nach der Pause gelang sogar noch die Führung aber dann zogen die Tussies innerhalb weniger
Minuten entscheidend davon. Am Ende war es ein klarer und verdienter Sieg der Tussies, deren Fans dann noch die Halle richtig rockten.
Bei der anschließend Heimfahrt waren alle zufrieden und selbst die vorherigen Skeptiker, Damenhandball ???, fanden dass es ein
gelungener gemütlicher  Abend mit einem interessanten Handballerlebnis war.

 







 
Frauenausflug 2014 PDF Drucken E-Mail

Weiber schauen sich „Weiber Weiber“ an

Die Frauen des Geselligkeitsvereins trafen sich am Samstag den 18. Januar zum diesjährigen Ausflug. Ziel war in diesem Jahr Emmelshausen wo sich zunächst im Hotel Klinkner gestärkt wurde. Anschließend wartete im ZAP die Truppe „Weiber“ mit Ihrem neuen Programm „Weiber Weiber – Weiber an Bord“ auf sie.

Die Truppe aus Bonn besteht aus Susanne Flury (Sybille Müller), Elsie Nabu, (Manuela Boderke), Claudia Gorzalka (Dr. Elisabeth Kröger - Matern), Angela Krüll (Anne Fink) und Ariane Baumgartner (Piano), Sonja Nickenig (Drums).


Im nunmehr dritten Programm der "Weiber" gehen die nimmermüden Vier und ihre musikalischen Zwei auf eine turbulente Reise zwischen Kreuzfahrt und Kreuzweh. Anne ist unversehens reich verwitwet (Wilfried ist seinem Durchbruch als Tüftler leider auch gleich erlegen) und lädt Ihre Freundinnen zu einer Kreuzfahrt ein. Wie nicht anders zu erwarten, geht es hoch zur See alsbald drunter und drüber. Welche Wirkung werden Wind und Wellen, bei fünf Mahlzeiten täglich und strammer Animation, auf die Damen haben? Wird Dr. Kröger-Matern ihre Figur halten können? Findet Manu einen neuen Lover? Wer oder was tröstet Anne? Und welche Erfahrungen macht Sybille beim Granny - Aupair?


Ob alle diese Fragen beantwortet wurden – keiner außer den Herschwieser „Weiber“ weiß es .
Es war für den Frauen des Vereins ein vergnüglicher und geselliger Abend und manche kam über den Hintersinn des Programms ins Grübeln.

 





LAST_UPDATED2
 
© 2010 Geselligkeitsverein Herschwiesen e.V. | Matratzen
Copyright © 2014 Geselligkeitsverein Herschwiesen e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.