Start
Willkommen auf der Startseite
Pankratiuskirmes Herschwiesen 2015 PDF Drucken E-Mail

Samstag, 16.05.2015

„Denn zum Tanzen ist es nie zu heiß!"

Drin ist, was drauf steht – Gänsehaut pur. Als eine überregionale Gala- und Showband beweist Gooseflesh seit mehr als 15 Jahren Feinsinn und Stilsicherheit in jedem Moment und schafft Konzertatmosphäre durch musikalische Vielseitigkeit und Dramaturgie. Die Identifikation aller Bandmitglieder mit der Musik steht an oberster Stelle. Ihre Leidenschaft, ihr Perfektionismus und der Spaß, diese Begeisterung beim Publikum zu entfachen ist ihr Antrieb und ihr Markenzeichen gleichermaßen.  Mit Enthusiasmus werden die 6 Musiker aus Eifel/ Mosel/ Hunsrück in einen unvergesslichen Abend verwandeln. Ihre Geheimwaffe dabei ist Sängerin Miriam Cartarius, die mit sensationeller Stimme und mitreißendem Temperament wirklich jedes Publikum bewegt.  Das Repertoire reicht dabei von Interpretationen klassischer Rockhighlights der 80er Jahre über herzzerreißende Balladen der 90er bis hin zu topaktuellem Electro-Pop, der natürlich im individuellen Gooseflesh-Gewand livetauglich aufbereitet wird. Von AC/DC bis ZZ Top, Gooseflesh bedient Soulstandarts ebenso wie bekannte Disco-Hits der 70er oder topaktuellen Black Beat unserer Zeit. Eintritt ins Festzelt Herschwiesen beträgt bis 22 Uhr nur 6€. Ab 22Uhr 8€

 

 

Sonntag, 17.05.2015

 

Nachdem am Vortage die Jugend mit der Disco einen tollen Abend erlebt hat stehen am Kirmessonntag die Fahrgeschäfte von Hansi Bausch für die Kleinen bereit entdeckt zu werden. Ob Karussell, Schiffschaukel oder Schießbude hier ist für jeden etwas geboten und sorgt für Kurzweil.  Unsere Küche bietet ihre Leckerbissen vom Grill den ganzen Tag für Sie an und ab 13 Uhr öffnet das umfangreiche und beliebte Kaffee und Kuchenbuffet. Der Musikverein Harmonie Dommershausen unter der Leitung von Marco Mohr unterhält ab 15 Uhr. Sie spielen für Sie klassische Musikstücke wie Polka, Märsche und Walzer aber auch moderne Stücke aus Pop und Schlager. Einem schönen Sonntag für jung und alt in einer wundervollen Atmosphäre steht somit nichts im Wege. Eintritt frei.

 

Montag, 18.05.2015



Nette Gespräche beim Frühschoppen oder eine Runde Skat im Festzelt, so startet der Montagmorgen. Die Fahrgeschäfte stehen wieder bereit, für den Mittagstisch ist der Grill angeheizt und lockt mit seinen Köstlichkeiten bis in den Abend hinein. Um 15 Uhr trifft sich wie jedes Jahr der FC Berta Herschwiesen zum alljährlichen Dämmerschoppen und veranstaltet auch dieses Jahr wieder eine tolle Tombola im Laufe des Abends. Heute ist der Tag an dem nach Feierabend nicht die Couch der richtige Ort ist, sondern die Band Foxtrott ab 19:30 Uhr zum Tanzen und verweilen einlädt. Mit einem breiten Repertoire aus Hits weiß die Band ihr Publikum zu begeistern und dies bei freiem Eintritt.

 

Grußwort zur Kirmes 2015 vom Präsident des GV Herschwiesen


Der Geselligkeitsverein Herschwiesen wurde vor nunmehr 65 Jahren gegründet. Bereits damals wurde eine Kirmes ausgerichtet. Forscht man ein wenig in den Unterlagen des Vereins stößt man auf ein Gedicht aus dem Jahre 1950 das ein Herr Wolf aus Buchholz-Bahnhof zur Kirmes in Herschwiesen verfasst hat. Es lautet:

Kirmes in Herschwiesen 1950
Was ist denn heut‘ in Herschwiesen los ?
Die Festtagsfreude ist ganz groß.
Keiner den hl. Pankratius vergisst,
da dann auch hier im Ort Kirmes ist.
Der Farbtopf ging von Haus zu Haus,
wie ein Schmuckkästchen sieht Herschwiesen aus.
Keine Mühe und Arbeit wurde gescheut,
ich glaube es hat auch niemand bereut,
die Sonne lacht vom Himmel herunter,
alle im Ort sind heiter und munter.
Die Baumblüte lockt viele zu uns aufs Fest,
eine wahre Pracht für unser kleines Nest.
Man riecht schon den Bohnenkaffee von fern,
nach Herschwiesen zur Kirmes kommen alle gern.
Und erst den würzigen, saftigen Kuchen,
den muss man unbedingt versuchen.
Und überall den perlenden Wein,
wie lechzt unsere Zunge, es muss gemütlich sein.
Man sieht manche Buden, selbst ein Karussell,
wie schlagen die Kinderherzen so schnell.
Hinein ins frohe Menschenleben,
jetzt die Sorgen verbannen, man freut sich eben.
Und dann beim Tanze die Paare sich dreh´n,
ja es ist eine Wonne dies anzuseh´n.
Seid drum willkommen Ihr lieben Gäste,
zu diesem schönen Kirmesfeste.
Dem Frohsinn und Humor dem wollen wir uns weih´n
Und einige Stunden noch glücklich sein.

Auch nach 65 Jahren haben diese Zeilen bestand. Als Präsident des Vereins möchte ich Sie auffordern dem Vorschlag von Herrn Wolf zu folgen und die Kirmes zu besuchen. Wir wünschen Ihnen Allen einen vergnüglichen Aufenthalt.

Roland Schulz
Präsident Geselligkeitsverein

 

 

Grußwort zur Kirmes 2015 vom Ortsvorsteher Herschwiesen


Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, Liebe Gäste aus Nah und Fern,

zur diesjährigen Pankratiuskirmes in Herschwiesen möchte ich Sie alle herzlich begrüßen.

Eine Kirmes nach alter Tradition zu feiern wird in der heutigen Zeit immer schwieriger. Deshalb freue ich mich, dass ein neuer Vorstand einiges geändert hat und so auf neue Situationen reagiert. Bis heute ist es gelungen, dieses Dorf prägende Fest mit Erfolg durchzuführen. Was der Verein, der nunmehr seit 65 Jahren besteht, alljährlich auf die Beine stellt ist bewundernswert. Im Kirmesprogramm kann sich jede Altersgruppe wiederfinden. Seien es die Kleinen an den Buden und am Karussell, die Jugend auf der Disco oder die älteren Generationen beim Tanz und beim Kaffee und Kuchen mit Blasmusik im Festzelt. Für jeden ist etwas dabei und so verschmilzt die Jugend mit der Tradition der Kirmes in Herschwiesen. Dem Vorstand danke ich für seine Arbeit im Vorfeld, die bestimmt nicht unerheblich ist. Aber mein Dank gilt auch den Mitgliedern, die über die Kirmestage als Helfer im Einsatz sind und so dieses Fest erst ermöglichen. Liebe Gäste, Liebe Vereinsmitglieder lassen Sie sich ein paar Tage in Herschwiesen auf der Kirmes verwöhnen und vergessen Sie für ein paar Stunden den Alltag. In diesem Sinne möchte ich einen Vers aus dem Kirmesgedicht von 1990 zitieren: „ Hebt euer Glas und stoßt mit uns an, auf St. Pankratius und auf Herschwiesen und das es uns immer gelingen kann, in Eintracht zu meistern auch Krisen.“ (Gustav Schulz März 1999)

Ich hoffe komme, dass wir viele Kirmesfeste feiern können und wünsche dem Geselligkeitsverein weiterhin bei allen Aktivitäten viel Spaß und Erfolg.
Herbert Schaefer
Ortsvorsteher Herschwiesen

 
Drucken E-Mail

 

Vom 16. bis 18. Mai findet in Herschwiesen wieder die traditionelle Pankratiuskirmes statt.

In diesem Jahr wird am Samstagabend die Gala- und Showband Gooseflesh aufspielen.

Die 5 Musiker aus Eifel/Mosel und Hunsrück um die Sängerin Miriam Cartarius werden den Abend unvergesslich machen.

Sie bieten ein breites Repertoire von den Rockhighlights der 80er bis zum Electro Pop von heute.

Am Sonntag wird dann bei Kaffee und Kuchen der Musikverein Harmonie Dommershausen ab 15:00 Uhr im Festzelt aufspielen.

Der Montag wird vom Früh- über den Nachmittags- zum Dämmerschoppen gehen und am Abend bei Tanzmusik der Band Foxtrott ausklingen.

Selbstverständlich werden im Rahmen der Tombola des FC Berta Herschwiesen am Abend wieder attraktive Preise verlost.

 
© 2010 Geselligkeitsverein Herschwiesen e.V. | Matratzen
Copyright © 2015 Geselligkeitsverein Herschwiesen e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.